Rechtliches

Wer ist „Wir“?

„Lemonade“ ist der Name für Produkte und Dienstleistungen einer Gruppe von Unternehmen unter Leitung der Lemonade, Inc., die Versicherungsleistungen entwickeln, vertreiben und selbst erbringen.

Für Informationen zu unseren Unternehmen in den USA, besuche bitte unsere US-Webseite.

Soweit der Name „Lemonade“ auf dieser Internetpräsenz (www.lemonade.com/de) verwendet wird, bezieht er sich gemeinsam auf die folgenden, rechtlich selbständigen Unternehmen der Gruppe:

Lemonade, Inc. ist nach dem Recht des US-Bundesstaats Delaware eine Public Benefit Corporation und die Muttergesellschaft der Gruppe. Lemonade, Inc. stellt jedem Tochterunternehmen der Gruppe bestimmte personelle Ressourcen, Einrichtungen und Dienstleistungen zur Verfügung. Sie hält zu jeweils 100% die Anteile an ihren folgenden unmittelbaren und mittelbaren Tochtergesellschaften, mit denen die Geschäftstätigkeit in Europa durchgeführt wird:

  • Lemonade B.V. ist eine nach niederländischem Recht organisierte Holding-Gesellschaft und die Muttergesellschaft für die europäischen Aktivitäten von Lemonade.
  • Lemonade Insurance N.V. ist ein nach niederländischem Recht organisiertes Versicherungsunternehmen. Diese Gesellschaft ist der Versicherer deiner Police und bezahlt deine Schadensfälle. Sie ist von der De Nederlandsche Bank (DNB) als Versicherungsgesellschaft in den Niederlanden lizenziert und zum Verkauf von Versicherungspolicen in den weiteren EU- und EWR-Staaten zugelassen, in denen Lemonade Versicherungen verfügbar sind.
  • Lemonade, Ltd ist ein nach israelischem Recht organisiertes Unternehmen, welches der Gruppe Technologie, Forschung und Entwicklung zur Verfügung stellt.

Ein Leitfaden zum Giveback

Mit dem Giveback möchte Lemonade Insurance N.V. Geld an wohltätige Zwecke spenden, die unseren Versicherungsnehmern am Herzen liegen. Der Giveback wird nur ausgezahlt, wenn die Unternehmensleitung von Lemonade Insurance N.V. unter Beachtung ihrer insbesondere gesellschaftsrechtlichen Sorgfaltspflichten und allen versicherungsaufsichtsrechtlichen Anforderungen, insbesondere den Anforderungen an die Kapitalausstattung von Versicherungsunternehmen, die Auszahlung freigibt. Die Höhe des Giveback basiert auf den Gesamtbeiträgen und Schadensfällen der jeweiligen Peer-Gruppe nach Abzug bestimmter, im Folgenden beschriebener Ausgaben.

So funktioniert’s

Nachdem du deine Lemonade Police abgeschlossen hast, fragen wir dich, welchen wohltätigen Zweck wir mit dem Anteil unterstützen sollen, den deine Police gegebenenfalls zu einem Giveback beiträgt. Versicherungsnehmer, die den gleichen wohltätigen Zweck unterstützen, betrachten wir in den Geschäftsbüchern der Lemonade Insurance N.V. als Peer-Gruppe. Wir werden keine Peer-Gruppen anerkennen, deren gemeinsamer Spendenzweck Hass, Gewalt, Diskriminierung oder ähnliche Dinge fördern soll. Wir werden nur für Einrichtungen oder Organisationen spenden, die gemeinnützig organisiert und als solche offiziell registriert sind, vorausgesetzt, dass kein Teil des Giveback unmittelbar zugunsten einer Privatperson erfolgt.

Wir erfassen die gesamten von den Mitgliedern jeder Peer-Gruppe gezahlten Beiträge, ziehen einen Pauschalbetrag („fixen Anteil“) für die Kosten des Betriebs des Versicherungsgeschäfts ab, nutzen einen Teil der Beiträge für den Kauf von Rückversicherung (und einige unvermeidlicher Ausgaben) und verwenden den Rest für die Zahlung von Schadensfällen. Alle zwölf Monate Ende Juni werden die an die Mitglieder jeder Peer-Gruppe geleisteten Schadenszahlungen mit den gesamten Beiträgen verrechnet, die nach den vorstehend genannten Abzügen noch auf das Guthaben dieser Peer-Gruppe entfallen. Unter der Voraussetzung, dass das Unternehmen als Ganzes die versicherungsaufsichtsrechtlichen Anforderungen und die Anforderungen an die Kapitalausstattung einhält, werden die verbleibenden Mittel für den wohltätigen Zweck verwendet, nach dem diese Peer-Gruppe definiert ist.

Rückversicherung

Wie bereits erwähnt, geht ein bedeutender Teil der Beiträge in den Abschluss einer Rückversicherung. Also, was ist eine Rückversicherung? Es ist die Art und Weise, wie Versicherungsgesellschaften ihrerseits die Risiken absichern, für deren Übernahme ihre Versicherungsnehmer sie bezahlen. Betrachte es als eine Versicherung für Versicherer. Unser Rückversicherungsprogramm schützt die Lemonade Insurance N.V. sowohl gegen große Einzelschäden als auch gegen die Anhäufung von Schäden (die zum Beispiel bei einem Orkan eintreten würden). Angenommen, wir zahlen einen Schaden im Rahmen deiner Police, und diese Zahlung ist rückversichert. Dann würde die Rückversicherungsgesellschaft der Lemonade Insurance N.V. diese Zahlung ganz oder teilweise zurückerstatten.

Unsere Rechtsanwälte möchten, dass du das weißt

Zwar würden wir den Giveback gerne garantieren, aber es gibt Situationen, in denen das nicht im besten Interesse unserer Versicherungsnehmer wäre. Wenn unsere Versicherungsnehmer heute Beiträge an uns zahlen, kaufen sie ein Versprechen von Lemonade Insurance N.V., sie zu entschädigen, für den Fall, dass sie in der Zukunft gedeckte Schäden erleiden. Während du heute einen Festpreis für deine Police zahlst, können die zukünftigen Kosten für Lemonade Insurance N.V. zur Erfüllung des dir gegebenen Versprechens nur geschätzt werden. Weil die Zahlung deiner Schadensansprüche unser Job #1 ist, folgt aus dem Risiko, dass sich Prämien als unzureichend erweisen könnten, um die Schadensfälle zu decken, dass Versicherungsunternehmen strenge Standards einhalten, die ihre zukünftige Zahlungsfähigkeit gewährleisten sollen. Darüber hinaus sind die Geschäftsführer von Versicherungsunternehmen, wie alle Geschäftsführer von Unternehmen, einer gesetzlichen Sorgfaltspflicht unterworfen, das Unternehmen finanziell umsichtig zu führen. Infolgedessen steht es im Ermessen des Vorstands der Lemonade Insurance N.V., den Giveback vollständig, nur teilweise oder gar nicht zu zahlen.

Mit anderen Worten: Der Giveback ist kein Anteil am Gesamtgewinn von Lemonade; die Zahlung des Giveback ist auch keine vertragliche Verpflichtung von Lemonade gegenüber dir oder gegenüber irgendeinem wohltätigen Zweck; und der Giveback ist auch keine Spende oder ähnliches, die du von deinen Steuern absetzen oder anderweitig steuerlich geltend machen kannst.

Dennoch ist es unsere erklärte Absicht, den Giveback zu spenden, und unsere Rechenmodelle deuten darauf hin, dass wir dies die meiste Zeit über tun können.

Hilfe